Unterrichtsbefreiung

Krankheit

Im Krankheitsfall bitten wir die Eltern darum, noch vor Unterrichtsbeginn (ab 7.30 Uhr) im Sekretariat anzurufen und ihr Kind zu entschuldigen. Sollte die Sekretärin nicht persönlich erreichbar sein, nimmt der Anrufbeantworter die Entschuldigungen entgegen. Bei mehrtägiger Krankheit ist ein wiederholtes Anrufen in den Folgetagen wichtig, damit wir sicherstellen, dass das Fernbleiben auf Wunsch der Eltern erfolgt. Bei längerer Krankheit (ab dem 4. Tag) bittet die Schulleitung um eine ärztliche Bescheinigung.

Beurlaubung

In Ausnahmefällen (z.B. religiöse oder besondere familiäre Gründe) kann die Schulleitung Kinder vom Unterricht beurlauben. Wir bitten Sie, ein solches Anliegen schriftlich der Schulleitung zukommen zu lassen. Diese entscheidet dann, ob eine Gewährung der Beurlaubung möglich ist.

Top